Content on this page requires a newer version of Adobe Flash Player.

Get Adobe Flash player

 

Breitflügelfledermaus, Kees Camphuysen

Fledermäuse

Fledermäuse sind die einzigen Säugetiere, die echt fliegen können. Sie erscheinen geheimnisvoll, denn sie kommen erst in der Dämmerung zum Vorschein, um dann auf Insekten Jagd zu machen. Selbst mit den besten Augen sind die kleinen Insekten im Dunkeln nicht zu sehen. Fledermäuse haben darum gute Ohren. Um ‚sehen‘ zu können, senden Fledermäuse ein Signal aus, dessen Echo sie mit ihren Ohren wieder auffangen. Diese Art des ‚Sehens mit den Ohren‘ heißt Echoortung.

  • Fledermäuse an der Küste

    An der Küste kommen weniger Fledermausarten vor als im Binnenland. Auf den Wattenmeerinseln leben die Zwergfledermaus, die Rauhhautfledermaus und die Breitflügelfledermaus. An der Küste kommen unter anderem die Teichfledermaus, die Kleine Bartfledermaus, das Braune Langohr, die Wasserfledermaus und die Fransenfledermaus vor.