Content on this page requires a newer version of Adobe Flash Player.

Get Adobe Flash player

 

Search in the Encyclopedia

Water en land

Mens en Milieu

Viren im Meer, Koninklijk NIOZ, www.nioz.nl
Foto's (Recht

Viren

Viren bestehen aus einer kleinen Menge Erbmaterial, das von einer Wand umgeben ist. Ein Virus kann nicht selbstständig existieren, sondern benötigt lebende Zellen zur Vermehrung. Darum werden Viren nicht zu den Lebewesen gezählt. Viren sind wirtsspezifisch. Im Meerwasser befinden sich in einem Liter durchschnittlich 1 bis 10 Milliarden Viren. Sie spielen unter anderem eine Rolle beim Abbau der Schaumalge Phaeocystis. Einige bekannte Viruserkrankungen sind die Maul- und Klauenseuche bei Paarhufern, Myxomatose und RHD bei Kaninchen und PDV bei Seehunden. Auch die Grippe beim Menschen ist eine Viruserkrankung.