Content on this page requires a newer version of Adobe Flash Player.

Get Adobe Flash player

 

Search in the Encyclopedia

Dieren en planten

Mens en Milieu

  • Nie: Oerbacteriën (archea)
  • Lat: Archaea
  • Eng: Archaea
  • Deu: Archaebakterien
Archaebakterien, Koninklijk NIOZ 2006, www.nioz.nl

Archaebakterien

Archaebakterien wurden erst vor kurzem in der Nordsee entdeckt. Sie ähneln den Bakterien, aber haben einen völlig andersartigen inneren Bau. Archaebakterien können unter extremen Umständen vorkommen: es gibt Archaebakterien, die noch in kochendem Wasser leben können. In der Nordsee spielen sie eine wichtige Rolle im Stickstoffkreislauf, sie sind sogar noch wichtiger als die Bakterien. Die Organismen wandeln Ammoniak in Nitrit um. Im Meerwasser bei Texel befinden sich in einem Liter Meerwasser 5 bis 45 Millionen Archaebakterien, wie aus Messungen deutlich wurde. Archaebakterien kommen vor allem im Winter vor, wenn zu wenig Licht für das Wachstum von Phytoplankton vorhanden ist.